MEIN BEHANDLUNGS-KOSMOS

Mobirise

Fußreflexzonen-MASSAGE

Die Fußreflexzonenmassage ist ein Verfahren, bei dem durch die Reizung von Nervenendpunkten am Fuß eine Wirkung in Form von Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung auf den Gesamtorganismus erzielt wird.

Mobirise

Ernährungs-BERATUNG

Ernähung ist individuell. Wer sich passend ernährt, hat eine gesunde Basis. Ernährung ist ein Heilung begleitender Faktor. 

Mobirise

Äußere ANWENDUNGEN

Wickel

Einreibungen

KLASSISCHE HOMÖOPATHIE

In der Klassischen Homöopathie wird die Gesamtkonstitution behandelt im Gegensatz zur primär symptomorientierten Behandlung in der allopathischen Schulmedizin. Dafür ist eine ausführliche Anamnese zu erheben, um die Erkrankung mit ihren individuellen Ausprägungen vor dem körperlichen, seelischen und geistigen Hintergrund des jeweiligen Menschen umfänglich zu erfassen. Behandelt wird der ganze (erkrankte) Mensch und nicht eine Krankheit.

Mobirise

DAS THERAPEUTISCHE GESPRÄCH

Im empathischen Gespräch zwischen Patient und Therapeutin entsteht ein Raum, in dem Anliegen und Befindlichkeit, Fragen, Ängste und Hoffnungen sich aussprechen können. Ein therapeutischer Zwischenraum eröffnet sich.

Zeit wird gegeben, nicht nur auf das zu hören, worum es geht, sondern vor allem auch auf das, wie es gesagt wird. Das "Wie" führt zu dem Individuellen des Patienten und ist der wegweisende Schlüssel, die passende Medikation und Verfahrensweise für seine Beeinträchtigung zu finden.

Das braucht Zeit für das Gespräch.
Diese Zeit nehme ich mir für Sie.

Mobirise

ANTHROPO-SOPHISCHE MEDIZIN

Die anthroposophischen Arzneimittel werden unter ökologischen Gesichtspunkten aus den Substanz- und Lebensbereichen Mineral, Metall, Pflanze und Tier gewonnen und speziell aufbereitet, wobei das rhythmische Potenzierungsverfahren eine wichtige Rolle spielt.

Gemäß SGB V (§2 u. §34) und Arznei-Mittel-Gesetz gehört die Anthroposophische Medizin gemeinsam mit der Homöopathie und Phytotherapie zu den besonderen Therapierichtungen. Sie ist eine ganzheitliche, in der Tradition des Abendlands stehende Medizin und wurde von Dr. med. Ita Wegman (1876-1943) und Dr. phil. Rudolf Steiner (1861-1925) begründet. 

Mobirise

FUSSREFLEXZONEN-MASSAGE

Daß Fußreflexzonenmassage hilft und wirkt, zeigen tausende Erfahrungsberichte von Therapeuten und Patienten. Warum die Fußreflexzonenmassage wirkt, wird unterschiedlich erklärt:

Schulmedizinisch
Die Nervenendpunkte am Fuß leiten den Reiz über den Ischiasnerv zur Wirbelsäule und von dort werden die Signale weitergeleitet zu den einzelnen Organen.

Naturheilkundlich
Die Manipulation an den Reflexpunkten am Fuß lösen kristalline Ablagerungen und Schlacken, dadurch läuft der Patient leichter und entspannter und sein allgemeines Wohlbefinden wird gesteigert und seine Selbstheilungskräfte angeregt.

Holistisch
Jede Zelle des Körpers enthält die Gesamtinformation des Organismus und ist mit jeder anderen Zelle im Körper in Kontakt, um Energie und Informationen auszutauschen. Aus diesem Grunde bewirkt eine Stimulation an den Reflexpunkten am Fuß, an den Händen, am Ohr, oder an der Zunge eine Reaktion an den entsprechenden Organen. (zurück)

Es gibt Hinweise, daß die Reflexzonenmassage schon seit 4000 Jahren praktiziert wird. Auf Malereien aus dem Jahre 2300 v. Chr. stieß man in einem Grab eines Arztes in Sakkara (Ägypten). In China wurde die Reflexzonenmassage im 4. Jahrhundert v. Chr. von Dr. Wang-Li dokumentiert, der sie zusammen mit Akupunktur einsetzte. Neben den gesetzten Akupunkturnadeln übte er festen Druck mit dem Daumen auf die Fußsohlen aus. Dieser Druck wurde minutenlang aufrechterhalten, damit nach Dr. Wang-Li im Körper des Patienten durch den Druck Heilungsenergie freigesetzt wurde.

Anfang des 20. Jahrhunderts griff Dr. William Fitzgerald diese Zonentherapie auf und stellte fest, daß gezielter Druck auf Schlüsselpunkte an den Gliedmaßen vor allem am Fuß die physiologischen Vorgänge im Körper normalisiert, unabhängig davon wie weit die Störungen von den Stellen der Druckausübung entfernt waren.

Auf Anregung von Dr. Joe Riley einem Freund von Dr. Fitzgerald führte die Physiotherapeutin Eunice Ingham die Reflexzonenbehandlung in die Physiotherapie ein. In den 40 Jahren ihrer Arbeit mit der Fußreflexzonentherapie sammelte sie unzählige Erfahrungen, schrieb Bücher und bildete Therapeuten am Fuß aus. (zurück)

ERNÄHRUNGS-BERATUNG

Ernährung und Nahrungszubereitung sollen Freude bereiten - aber ohne Kollateralschaden zu erzeugen. Abgestimmt auf Konstitution und Lebenssituation unterstützen Nahrungsmittel, Gewürze und Zubereitungsweise die Heilung. Je nach Beschwerden und Ernährungsgewohnheit steht die Ernährungsfrage mehr oder weniger im Vordergrund. Auf die individuelle Abstimmung kommt es an, nicht auf Ernährungs-Ideologie.

ÄUSSERE ANWENDUNG

Die Haut ist unser größtes Organ.

Über sie nehmen wir die Wirkstoffe der ÄUSSEREN EINREIBUNGEN und WICKEL auf. Einreibungen und Wickel geschehen achtsam und behutsam. Ihre heilsamen Wirkungen durchdringen unseren Körper von außen nach innen und führen zu einem entspannenden seelischen Wohlsein. Äußere Pflege führt zu innerem Heilen.

Adresse

Carolin Strecke, M.A.
Mühlenstraße 21
D-53343 Wachtberg



Kontakte

E-Mail: HP@i-Thera.de
Tel: +49 228 961033-41
Fax: +49 228 850993-78
Kontaktformular
Sprechzeiten

Teilen Sie diese Seite!